Home> Ansprechpartner> Schirmherrschaft

Schirmherrschaft

Staatsministerin Melanie Huml MdL

Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Jugend forscht,
sehr geehrte Damen und Herren,

„Frag nicht mich. Frag Dich". Unter diesem Motto startet der kommende Jugend forscht-Wettbewerb. Dieses Motto soll Kinder und Jugendliche motivieren, Informationen nicht nur passiv über das Internet, Handy oder die sozialen Medien zu konsumieren. Vielmehr werden die jungen Teilnehmer dazu aufgerufen Dinge aktiv zu hinterfragen, neue Wege zu gehen und innovative Lösungen für alltägliche und weniger alltägliche Probleme zu suchen.

Viele weltbekannte Erfindungen und Entwicklungen haben ihren Ursprung bei uns in Oberfranken. Levi Strauss, er brachte die erste Jeans auf den Markt, stammt aus dem heutigen Landkreis Bamberg. Der deutsche Rechenmeister Adam Riese lebte in Staffelstein. Hans Wilsdorf, der Erfinder der Rolex, war Kulmbacher. Das erste Moped der Welt wurde im Jahr 1921 von Fritz Neumaier aus Egloffstein gebaut - es fuhr mit einem Liter Benzin 133 Kilometer weit, ein Wert, der von modernen Maschinen nicht mehr erreicht wird. Und Dr. Hans Vogt aus Rehau hat im Jahr 1922 nicht nur den ersten Tonfilm der Welt produziert sondern auch die dafür nötige Technik entwickelt. Das Patent wurde von 20th Century Fox gekauft, von dort aus trat der Tonfilm seinen weltweiten Siegeszug an.

Auch in der Gegenwart bietet Oberfranken ein großes Potenzial an klugen Köpfen und potenziellen Erfindern von morgen. Deshalb organisiert und unterstützt Oberfranken Offensiv e.V. den Regionalwettbewerb von Jugend forscht bereits seit 2002 mit Engagement und großer Freude. Möglicherweise reiht sich bald ein weiterer Oberfranke aus den Reihen der jungen Tüftler in die Riege unserer großen Erfinder ein. Alles Gute und viel Erfolg!

Ihre

Melanie Huml MdL
Bayerische Staatsministerin für Gesundheit und Pflege
Vorsitzende Oberfranken Offensiv e.V.

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Jugend forscht,
sehr geehrte Damen und Herren,

mehr als 3300 junge Tüftler und Erfinder in 17 Jahren Jugend forscht in Oberfranken sind eine große Erfolgsgeschichte. Oberfranken Offensiv e.V. ist stolz, ein Teil dieser Erfolgsgeschichte zu sein. So hat die Entwicklungsagentur den Wettbewerb 2002 erstmals nach Oberfranken geholt, gemeinsam mit dem damaligen Partner, der Loewe AG. Bis heute ist Oberfranken Offensiv e.V. dem Wettbewerb treu geblieben und organisiert Jugend forscht 2019 bereits zum 18. Mal. Der Wettbewerb soll jungen Oberfranken eine Plattform bieten, ihre Neugier und ihre Freude am Entdecken und Forschen ausleben zu können. Das Engagement, sich mit eigenen Ideen oder Problemen auseinander zu setzten, diese weiter zu verfolgen und Herausforderungen zu meistern, werden sie zu geschätzten Kollegen in Oberfrankens Unternehmen machen. So trägt der Wettbewerb Jugend forscht auch dazu bei, die Innovationsfähigkeit Oberfrankens zu stärken.

Ihre

Heidrun Piwernetz
Regierungspräsidentin von Oberfranken
Vorsitzende Oberfranken Offensiv e.V.

Veranstalter

Oberfranken Offensiv e.V.
Maximilianstr. 6
95444 Bayreuth

In Kooperation mit